Blog – Print-Mailings per Marketing Automation planen

Im Video erfahren Sie, wie Sie eine Print-Mailing-Kampagne mithilfe eines Marketing-Automation-Tools realisieren. 

 

 

Besteht noch keine Geschäftsbeziehung mit dem vom Kunden genutzten Anbieter einer Marketing Automation, ist dies kein Hindernis. In diesem Fall nimmt die Deutsche Post Kontakt mit dem MAS-Anbieter auf, liefert die Beschreibung der Schnittstelle, vereinbart die Rahmenbedingungen und führt die Integration durch. Der Kunde profitiert also von ihrer technischen Expertise, die sich auch an anderer Stelle zeigt. So wurde beispielsweise die Print-Mailing-App für die Salesforce Marketingcloud von der Deutschen Post selbst entwickelt.

 

Convenience bei Direktanbindung höher

Das Selfservice-Tool der Deutschen Post ist also der Einstieg in die Automatisierung. Mittelfristig ist die Convenience für den Kunden bei einer Direktanbindung allerdings höher. Gleichzeitig ergeben sich mehr Möglichkeiten bei der Selektion der Zielgruppen und dem Zusammenspiel mit anderen Kanälen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese über eine App oder eine Schnittstelle zur Marketing Automation erfolgt. Grundsätzlich gilt: „Der Kunde wird nie alleine gelassen“, sagt Schlimbach. „Wir unterstützen bei allen Fragen, sogar bei der Gestaltung der Print-Mailings.“ 

Redaktion

Alles-ueber-Mailings.de